Vorübergehende Stilllegung eines Accounts

Bedingungen für die vorübergehende Stillegung eines Accounts
Antworten
Benutzeravatar
Doc Holiday
[Support]
Beiträge: 296
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 03:17
Wohnort: Piribebuy, PARAGUAY
Kontaktdaten:

Vorübergehende Stilllegung eines Accounts

Beitrag von Doc Holiday » So 21. Jan 2018, 15:56

Auf Wunsch eines Spielers kann dessen Account für einen längeren Zeitraum (ab 4 Wochen bis zu 3 Monaten) stillgelegt werden, ohne dass dem Spieler daraus Nachteile entstehen.

Das kommt beispielsweise in Frage bei schwerer Erkrankung, Krankenhausaufenthalt, längerem Auslandsaufenthalt, usw.

Immer wieder wurden wir gefragt, ob Accounts aus verschiedensten Gründen "eingefroren" werden können.
Das kam immer dann in Frage, wenn ein Spieler seinen Account beispielsweise wegen und ähnlichem eine geraume Zeit nicht spielen konnte.

Folgender Ablauf zur Stillegung des Accounts muss zwingend eingehalten werden:

- Ein Spieler, der seinen Account "einfrieren" lassen möchte, muss seine bisherige Ally zunächst verlassen.

- Danach kann er im Sonnensytem den Planeten der Supportallianz anklicken und sich dort für die Aufnahme bewerben.
Allerdings benötigen wir eine gute Begründung und die voraussichtliche Dauer, wie lange der Account "eingefroren" werden soll.
Bildnachweise sind dabei von Vorteil

- Parallel dazu muss dem Support ein Ticket zugesandt gewerden, in dem die Bewerbung zur Ally "Support" mitgeteilt wird. Normalerweise schaut keiner der Supporter in die Spielaccounts, denn sie werden nur zum Testen und für Kontrollen benötigt.

Die Planeten des Game-Supports befinden sich an folgenden Positionen:

[Uni] 20:69:2
[Speed] 155:77:1
[Turbo] 58:5:12


Sobald der Spielaccount in die Support-Ally aufgenommen wird, ist er

- nicht mehr spielbar
- nicht angreifbar
- nicht löschbar


Sobald sich der Spieler, dessen Account "eingefroren" wurde, wieder beim Support meldet und um Freigabe des Accounts bittet, wird der Spielaccount wieder aus der Support-Ally entlassen.
Gruß
Doc Holiday

Antworten